Kegelventil


Kegelventil
n TECH. cone valve
* * *
Kegelventil n TECH cone valve
* * *
n.
cone valve n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kegelventil — Kegelventil, s. Ventil …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kegelventil — kūginis vožtuvas statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. cone valve vok. Glockenventil, n; Kegelventil, n rus. конический клапан, m; конусный клапан, m pranc. soupape à cône, f …   Automatikos terminų žodynas

  • Kegelventil — Ke|gel|ven|til, das (Technik): Ventil in der Form eines Kegels, das bes. gut abdichtet …   Universal-Lexikon

  • Kastenlade — Querschnitt einer gewöhnlichen Schleiflade mit Windkasten (unten), Tonkanzelle (Mitte) und Registerschleifen (oben) Die Windlade ist der Teil der Orgel, der die Verbindung zwischen den Pfeifen, dem Wind und den Spiel und Registertrakturen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kegellade — Querschnitt einer gewöhnlichen Schleiflade mit Windkasten (unten), Tonkanzelle (Mitte) und Registerschleifen (oben) Die Windlade ist der Teil der Orgel, der die Verbindung zwischen den Pfeifen, dem Wind und den Spiel und Registertrakturen… …   Deutsch Wikipedia

  • Membranenlade — Querschnitt einer gewöhnlichen Schleiflade mit Windkasten (unten), Tonkanzelle (Mitte) und Registerschleifen (oben) Die Windlade ist der Teil der Orgel, der die Verbindung zwischen den Pfeifen, dem Wind und den Spiel und Registertrakturen… …   Deutsch Wikipedia

  • Multec — Die Multec Zentraleinspritzung ist eine indirekte, zentrale, intermittierende Einzelpunkteinspritzung (Single Point Injektion) mit elektronischer Steuerung von Einspritzung und Zündung für Ottomoren. Sie gehört zu den Systemen mit Äußerer… …   Deutsch Wikipedia

  • Registerkanzellenlade — Querschnitt einer gewöhnlichen Schleiflade mit Windkasten (unten), Tonkanzelle (Mitte) und Registerschleifen (oben) Die Windlade ist der Teil der Orgel, der die Verbindung zwischen den Pfeifen, dem Wind und den Spiel und Registertrakturen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schleiflade — Querschnitt einer gewöhnlichen Schleiflade mit Windkasten (unten), Tonkanzelle (Mitte) und Registerschleifen (oben) Die Windlade ist der Teil der Orgel, der die Verbindung zwischen den Pfeifen, dem Wind und den Spiel und Registertrakturen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sperrventillade — Querschnitt einer gewöhnlichen Schleiflade mit Windkasten (unten), Tonkanzelle (Mitte) und Registerschleifen (oben) Die Windlade ist der Teil der Orgel, der die Verbindung zwischen den Pfeifen, dem Wind und den Spiel und Registertrakturen… …   Deutsch Wikipedia

  • Springlade — Querschnitt einer gewöhnlichen Schleiflade mit Windkasten (unten), Tonkanzelle (Mitte) und Registerschleifen (oben) Die Windlade ist der Teil der Orgel, der die Verbindung zwischen den Pfeifen, dem Wind und den Spiel und Registertrakturen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.